Schießen während Corona Krise

Folgende Sicherheitsbestimmungen sind während der Krise einzuhalten:

Jeder Schütze braucht einen aktuellen Cov19 Test

Auf dem Schießstand dürfen nur maximal 3 Schützen um 2 Meter Abstand zu garantieren

2 Meter Abstandhaltung ausnahmslos auf der ganzen Anlage (außer Familienmitglieder untereinander, wenn sie im gleichen Haushalt leben)
FFP2- Maskenpflicht mit Ausnahme direkt beim Schrotschießen
keine Schulungen von Anfängern im normalen Trainingsbetrieb
keine Leihgewehrausgabe
Getränke nur einzeln mit Abholung und Konsumation im Freien

Nachdem bei uns mit Bargeld bezahlt wird, ist das Geld vorher abgezählt vorzubereiten. Also deckt euch mit genügend 5 Euro Scheinen ein und genügend Kleingeld für die Getränke.

Diese Bestimmungen gelten jetzt einmal bis auf Wiederruf.